magenta-musik

the Art of Cultur und Jazz

Torsten Zwingenberger

„Drumming 5 Point“ Drums & Percussions

Kurzpresse

Dass Schlagzeugsoli eine Offenbarung sein können, das demonstriert TEASY/Torsten Zwingenberger an seinem Set. Der Schlagzeuger und Percussionist ist ein Multitasking-Meister des Drumkits, der darauf spielt, als wäre es ein Melodie-Instrument. Er bedient sein Drumkit und jede Menge Percussion Instrumente gleichzeitig mit drei Sticks und fünf Fußmaschinen und erzeugt dabei Spannungsbögen, Harmonien, verschiedene in sich verflochtene Rhythmen, die ganze Geschichten erzählen. Die Klänge der Figuren scheinen vertraut und sind doch immer wieder für eine neue überraschende Wendung gut. Im Schmelztiegel seiner Improvisationen entsteht eine mitreißend persönliche Musik, die trotz ihrer Komplexität immer groovt. Und das führt zu dem speziellen TEASY/Torsten Zwingenberger-Sound. Seine Schnelligkeit und Variationsfähigkeit sind so facettenreich, dass man eine mehrköpfige Band auf der Bühne vermutet aber nicht nur einen einzigen Drummer.

Abgesehen von seinen solistischen Qualitäten ist TEASY/ Torsten Zwingenberger natürlich ein versierter Begleiter, der seine musikalischen Vorlieben in der grossen Bandbreite vom traditionellen New Orleans Jazz über den Swing und Bebop bis zum funkigen Souljazz auslebt.

Seinen Sound erzeugt TEASY durch seine von ihm entwickelte Schlagzeugtechnik, Drumming 5.1 genannt. Drumming 5.1 ist seine faszinierende Weiterentwicklung der analogen Schlagzeug- und Percussiontechnik * Schlagzeug kombiniert mit Percussion • zeitweise 5 Fusspedale simultan • 3 Trommelsticks mit 2 Händen gespielt • open- and free handed (and „footed“) plus twin effects
• melodiös, groovig, swingig, dynamisch, innovativ und sehr schnell analoge Spieltechnik ohne elektronische Unterstützung
Mehr Infos unter: http://www.drumming5point.com

Advertisements